Geschichte von

Könnte das die Schlacht von Gettysburg gewesen sein? (wikipedia.org) Nein, mit einer Wahrscheinlichkeit von 99%. Um den Bund zu gewinnen, wären einige außergewöhnliche Umstände erforderlich. Zum Beispiel die Intervention einiger europäischer Supermächte in den Krieg, und sie befindet sich auf der Südseite. Zum Beispiel, wenn das Vereinigte Königreich aus irgendeinem Grund es braucht.

Weiterlesen

Shaahmed alias (rechts), seine Frau Bahri-apa (Mitte) und Kinder, deren Ehepartner während des Großen Vaterländischen Krieges adoptiert und adoptiert wurden In der usbekischen SSR lebten in den Jahren der Evakuierung ungefähr 200 bemerkenswerte Schriftsteller, Autoren bekannter Kunstwerke. die meisten 14 Kinder und Shaahmed Shamakhmudov Schmied Taschkent Artel nach M. benannt

Weiterlesen

Ausrichtung Im XVIII. Jahrhundert kämpfte die Menschheit, wie überhaupt und in jedem anderen Land, viel und reichlich. Der Siebenjährige Krieg (1756–1763) ist jedoch nicht nur ein lokaler Konflikt. Dies ist ein globaler Krieg, der fast auf der ganzen Welt andauerte. Die Kämpfe betrafen nicht nur Europa, sondern auch Amerika, Asien und teilweise Afrika.

Weiterlesen

Im Oktober 1941 hatten die Deutschen eine echte Gelegenheit, die Stadt zu betreten. Warum nicht eingeloggt? Tatsache ist, dass sie Flankenangriffe befürchteten und alles in der Militärwissenschaft tun wollten, das heißt, Moskau von drei Seiten umgeben und dann leise in die Stadt einbrechen. Der Oktober 1941 war der schlimmste Monat in der Geschichte unserer Hauptstadt.

Weiterlesen

November 1940. Molotow kam zum letzten Mal nach Berlin. Bei Verhandlungen mit der obersten Führung Deutschlands äußerte er die Forderung Stalins, der Sowjetunion den Bosporus und die Dardanellen zu gewähren und auch den Balkan unter die Kontrolle der UdSSR zu stellen. Der Appetit wuchs ... Zu dieser Zeit war die italienische Armee träge und hilflos gegen die italienische Armee, und für sie lief alles schief, sagen wir, es spielt keine Rolle, deshalb musste sich Hitler von den Plänen zurückziehen, die er damals zu realisieren begann, und einen Teil seiner Truppen nach Griechenland schicken.

Weiterlesen

Warum für morgen verschieben, was für den nächsten Tag verschoben werden kann, dachte der durchschnittliche Einwohner der vergangenen Jahrhunderte und beeilte sich nicht, ein Fotostudio zu besuchen. Um zu leben, als ob Sie ein ganzes Leben vorrätig hätten, ist die Wahl angenehm, aber nicht immer die richtige, vor allem, wenn das ganze Leben ungefähr dreißig Jahre dauert. Und so bist du gestorben, aber deine Lieben haben immer noch keine Fotos.

Weiterlesen

Aber die Geschichte der Armbrust begann lange vor diesen Ereignissen - schon in der Antike. Es ist zwar noch nicht klar, von wem und wann genau er es erfunden hat. Es wird vermutet, dass China der Geburtsort der Armbrust sein könnte. So entdeckten chinesische Archäologen in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts die Überreste von Armbrüsten aus dem 4.-3. Jahrhundert v. Chr.

Weiterlesen

Arbeitslose während der Weltwirtschaftskrise, San Francisco, Kalifornien, USA, 1935 Eine Menschenmenge in der Nähe der New York Stock Exchange nach dem Finanzkollaps 1929 Ich habe 3 Kinder und habe seit 3 ​​Monaten nichts unternommen. Ich brauche nur einen Job. “

Weiterlesen

Die antike Wurfwaffe der Schlinge bis zum Ende des 16. Jahrhunderts befand sich trotz der Verwendung eines Bogens, einer Armbrust und trotz der Verbreitung der ersten Handfeuerwaffen weiterhin im Arsenal einiger Armeen Europas. Zu dieser Zeit war die Waffe, mit der David Goliath schlug, natürlich veraltet, aber seine Schlichtheit und seine guten Kämpferqualitäten blieben attraktiv.

Weiterlesen

Der Superintendent lädt Sie nach Paris ein! Paris in St. Petersburg, in der Eremitage - in den Werken großer impressionistischer Künstler. Camille Pissarro, Pierre Bonnard, der berühmte Edgar Degas! Zusammen mit Ksenia Basilashvili und Natalia Brodskaya, einer Offizierin des Ordens für Kunst und Literatur der Französischen Republik, befinden Sie sich im Zentrum der französischen Hauptstadt, können Fragen stellen und sogar den Ausflug beeinflussen.

Weiterlesen

Könnte Trotzki gewinnen? Der Kampf um die Führung in der Partei begann im Leben Lenins. Es war nur so, dass Ende 1922 klar wurde, dass Ilyich bald sterben würde. Lenins letzter öffentlicher Auftritt fand im November 1922 statt. Er ist seit Dezember nicht mehr im Kreml erschienen. Trotzki, Stalin und Kamenew gingen gelegentlich zu Beratungen nach Lenin, aber in der Tat war das Land bereits autonom regiert, und der Einfluss des "Vaters der Weltrevolution" auf die Politik tendierte gegen Null.

Weiterlesen

Eine Frau macht einen Partner für sich Karneval in Rio, Brasilien Sklaven der Kaffeefarm Vale do Paraiba, Sao Paulo, Brasilien So sah ein Teenager in Argentinien vor hundert Jahren aus: Eine Hütte im Tal des Maroni-Flusses. Guyana Einheimische Bevölkerung von Guyana vor einem Jahrhundert Soldaten während des ersten Bürgerkriegs in Kolumbien Bau eines Kanals dann noch in Kolumbien, Panama Das erste Foto der mysteriösen Inka-Stadt Machu Picchu, unmittelbar nach seiner Entdeckung, 1912 peruanischer Ende des 19. Jahrhunderts Quechua, geboren in Peru, 1912 Einwohner von Suriname, 1900er Jahre Schilfernte in Marienburg, Suriname 1910 Passagiere eines Frachtschiffs nach Suriname, 1900 chilenische Heiler und Schamanen posieren für einen Fotografen, 1903 Uruguay National Team - obeditel Meisterschaft von Südamerika im Jahr 1916, die erste in der Weltmeisterschaft, die stattfand, 14 Jahre vor der ersten WM-Kathedrale von Arequipa, Peru, 1915 Ost-Blick von der Plaza de Panama 1915

Weiterlesen

Vladimir Gelfand wurde am 1. März 1923 im Dorf Novoarkhangelsk in der Region Kirovograd geboren. Im Jahr 1933 zog seine Familie nach Dnepropetrovsk. Als Vladimir zur Schule ging, trennten sich seine Eltern. Dies spiegelte sich jedoch nicht in den Studien seines Sohnes wider: Er erhielt nicht nur gute Noten, sondern nahm aktiv am öffentlichen Leben der Schule teil.

Weiterlesen

Dossier der zaristischen Geheimpolizei über Joseph Stalin (1911) I. Stalin und die Tadschikin Mamlakat Nakhangova, die sich bei der Baumwollernte ausgezeichnet hat. 1935 Joseph Vissarionovich und Lev Davidovich nehmen die Leiche von Felix Edmundovich Dzerzhinsky Stalin auf dem Foto mit Woroschilow, Molotow und Jeschow über den Bau des Moskauer Wolgakanals heraus.

Weiterlesen

Wie Sie wissen, werden Kommandeure nicht geboren, sie werden. Aber es gibt Ausnahmen, nicht wahr? Zum Beispiel Georgy Konstantinovich Zhukov, ein talentierter Kommandant, der, wie viele feststellen, sehen kann, was andere nicht sehen. Was ist das? Jede besondere Intuition? Das gibt die Natur. Es kann in keiner Akademie erzogen werden.

Weiterlesen

Kirche in Kischi (pinterest.com) Mutter Gottes Kirche. (pinterest.com) Kirche in der Provinz Wologda. (pinterest.com) Kirche im Bezirk Petrosawodsk. (pinterest.com) Provinz Olonets. (pinterest.com) Kirche aus dem 18. Jahrhundert. (pinterest.com) Totemsky County, Provinz Wologda. (pinterest.com) Upper Trinity auf Ustyug.

Weiterlesen

Was ist passiert? Im Jahr 1359 begann die Goldene Horde, was in den Chroniken als das "Große Denkmal" bezeichnet wird, das heißt ein interner Krieg. Es wurde mit dem Tod von Khan Berdibek aufflammen. Sein Schwiegersohn, Temnik Mamai, trat in einen Machtkampf ein, zu dem er keine Rechte hatte, denn nur ein Nachkomme von Dschingis Khan konnte einen Teil des mongolischen Reiches beherrschen.

Weiterlesen

Fotos Walker spricht über seine Reise durch Europa. Es begann in England, dann ging er durch Deutschland nach Italien. Es ist überraschend, dass wir, wenn wir die Fotos moderner Touristen und des Walker-Archivs vergleichen, sehr viel ähnlicher als anders sein werden. Berlin Köln Venedig Pompeji Rom Genf Dublin Venedig Während des Regens am Rhein Florenz Capri Berlin Mainz Quelle aller Bilder: Internationales Zentrum für Fotografie

Weiterlesen

Gerda Taro wurde in einer Familie jüdischer Einwanderer aus Galizien geboren. Sie protestierte gegen den in Europa wachsenden Antisemitismus und schloss sich der radikalen Opposition an. Am Ende musste sie Deutschland verlassen - Mitte der 1930er Jahre landete sie in Paris, wo sie wie sie nach Erlösung suchten. In Frankreich traf Gerda mit dem Auswanderer Endre Friedman aus Rumänien zusammen.

Weiterlesen