"Oh mal! Oh, Moral!"

Wie lange werden Sie, Catilina, unsere Geduld missbrauchen? Wie lange willst du uns noch in deiner Tollwut verhöhnen? Inwiefern rühmen Sie sich Ihrer Unverschämtheit, ohne das Zaumzeug zu kennen? Wurden Sie weder von den Nachtwächtern des Palatines noch von den Wachen, die an der Stadt vorbeigingen, noch von der Angst, von den überfegten Menschen, von der Anwesenheit aller ehrlichen Menschen, von der Wahl dieses sicheren Ortes für die Senatsversammlung oder von Gesichtern und Augen aller Anwesenden beunruhigt? Verstehen Sie nicht, dass Ihre Absichten offen sind? Sehen Sie nicht, dass Ihre Handlung bereits allen Anwesenden bekannt und bekannt ist? Welcher von uns weiß Ihrer Meinung nach nicht, was Sie zuletzt getan haben, in der vergangenen Nacht, wo Sie waren, wen Sie angerufen haben, welche Entscheidung haben Sie getroffen?

Oh mal! Oh, Moral! Der Senat versteht das alles, sieht der Konsul, und diese Person lebt noch. Lebt es nur? Nein, er kommt sogar in den Senat, nimmt an der Diskussion über öffentliche Angelegenheiten teil, umreißt und deutet mit seinen Augen an, welche von uns getötet werden sollten, und wir, mutige Männer, stellen uns vor, wir machen unsere Pflicht gegenüber dem Staat, indem wir dessen Tollwut ausweichen und ihm ausweichen Waffen. Sie zu exekutieren, Catiline, sollte schon lange auf Anordnung des Konsuls gegen Sie selbst gewesen sein, um den verheerenden Schlag, den Sie seit langem gegen uns alle vorbereitet haben, zu wenden.

Immerhin tötete der geschätzte Ehemann, der oberste Papst Publius Scipio, eine Privatperson, Tiberius Gracchus, der nur geringfügige Veränderungen im Staatensystem anstrebte, und wir werden Catiline ertragen, der die ganze Welt leidenschaftlich in einer Wüste massakrieren und brennen will? Ich werde vielleicht nicht über die Ereignisse der fernen Vergangenheit sprechen - zum Beispiel, dass Guy Servilius Agala Spuria Melia mit seiner eigenen Hand getötet hat, die bestrebt war, einen Staatsstreich durchzuführen. Es gab keine Zeit in unserem Staatsbewusstsein, als tapfere Männer bereit waren, einen Bürger auszustellen, der den Tod trug, eine grausamere Hinrichtung als die, die für den schlimmsten Feind vorgesehen ist. Wir haben gegen Sie, Catiline, eine entscheidende und gewichtige Entscheidung des Senats. Weder die Weisheit noch die Autorität dieser Klasse verändern den Staat; wir - ich sage offen - wir betrügen ihn, die Konsuln.

Der Senat verpflichtete einst den Konsul Lucius Opimius zu Maßnahmen, um dem Staat keinen Schaden zuzufügen. Weniger als eine Nacht - und Guy Grakh, Sohn, Enkel und Nachkomme berühmter Persönlichkeiten, wurde getötet, weil nur der Verdacht bestand, eine Rebellion vorzubereiten; wurde zusammen mit seinen Söhnen, dem Konsul Mark Fulvius, in den Tod geschickt. Aufgrund derselben Resolution des Senats wurde den Konsuln Guy Maria und Lucius Valeria der Schutz des Staates anvertraut. Hat der Tod des Volkstribuns von Lucius Saturnin und des Prätors Guy Servilia oder die Bestrafung durch den Staat dazu geführt, dass Sie mindestens einen Tag warten mussten? Und jetzt, am zwanzigsten Tag, schauen wir ruhig zu, wie die Spitze der Macht des Senats abgestumpft ist. Wir haben zwar auch eine solche Resolution des Senats, aber sie ist in den Akten verborgen und wie ein Schwert in der Scheide; Auf der Grundlage dieses Senatsbeschlusses sollten Sie, Catilina, sofort getötet werden, und dennoch leben Sie und leben nicht, um zu leugnen. von ihrem kriminellen Mut; nein, - darin gestärkt zu werden. Ich, Väter-Senatoren, möchte barmherzig sein. Ich möchte nicht, dass der Staat bei so großen Prüfungen schlaff erscheint. aber ich selbst verurteile mich schon wegen Untätigkeit und Feigheit.

In Italien selbst, auf den Straßen nach Etrurien, wurde ein Lager für die Zerstörung des römischen Volkes errichtet; Die Zahl der Feinde wächst täglich, und wir sehen den Leiter dieses Lagers, den Kaiser und den Anführer der Feinde in unseren Mauern im Senat. Tag für Tag bereitet er den Tod des Staates von innen her vor. Wenn ich dir sofort befehle, dich zu ergreifen, Catilina, wenn ich dich hingerichtet habe, dann muss ich zweifellos befürchten, dass alle ehrlichen Menschen meine Tat als verspätet anerkennen und keine Angst haben, dass ihn jemand zu grausam nennt. Aber was vor langer Zeit hätte geschehen sollen, kann ich mich aus guten Gründen immer noch nicht dazu bewegen. Sie werden nur dann hingerichtet, wenn es nicht mehr einen so unehrlichen, so niedergeschlagenen, so ähnlich wie Sie gibt, der nicht anerkennen würde, dass dies völlig legitim ist.

Aber solange es mindestens eine Person gibt, die es wagt, Sie zu schützen, werden Sie leben, aber so wie Sie heute leben, umgeben von meinen zahlreichen und zuverlässigen Wächtern, so dass Sie nicht die geringste Gelegenheit haben werden, einen Finger zum Schaden des Staates zu bewegen. Darüber hinaus wird die Vielzahl von Augen und Ohren für Sie nicht wahrnehmbar sein, wie bisher auch, Sie zu beobachten und Ihnen zu folgen.

Und in der Tat, worauf warten Sie noch, Catilina, wenn weder die Nacht die Schlechtigkeit in ihrer Dunkelheit noch das Privathaus verbergen kann? Behalten Sie die Stimmen der Teilnehmer Ihrer Verschwörung in ihren Wänden. Wenn alles sichtbar wird, bricht alles aus? Glauben Sie mir, es ist Zeit für Sie, Ihre Denkweise zu ändern. Vergiss das Gemetzel und die Brandstiftung. Du bist auf allen Seiten umgeben; Die Welt ist uns klarer alle Ihre Pläne, die Sie jetzt mit mir besprechen können.

Erinnern Sie sich nicht, wie ich elf Tage vor den Kalendern im November im Senat sagte, an einem bestimmten Tag, nämlich fünf Tage vor den Kalendern im November, würde Guy Manlius, Ihr Unterstützer und Werkzeug Ihres kriminellen Mutes, die Waffen ergreifen. Habe ich einen Fehler gemacht, Catilina, schon gar nicht zu erwähnen, dass so ein schreckliches und unglaubliches Ereignis eintreten wird, aber auch - und dies sollte viel mehr Verwunderung hervorrufen -, wenn es um die Definition des Begriffs geht? Und ich sagte im Senat, Sie hätten das Optimum-Massaker an dem Tag vier Tage vor den Kalendern im November bestimmt, als viele unserer ersten Bürger aus Rom nicht so sehr geflüchtet waren, um Gefahren zu vermeiden, als dass Sie es könnten Designs Können Sie bestreiten, dass Sie an diesem Tag, den meine Truppen dank meiner Wachsamkeit auf allen Seiten umzingelt haben, keinen einzigen Schritt gegen den Staat unternehmen können, dass Sie jedoch nach Ihren Worten angesichts des Abzugs aller anderen völlig zufrieden wären, wenn Sie könnten töte mich allein, seit ich in Rom geblieben bin?

Und dann? Als Sie sicher waren, dass Sie Prenest in den nächtlichen Novemberkalendern mit einem Angriff gefangen nehmen konnten, haben Sie dann nicht verstanden, dass diese Kolonie, genau auf mein Kommando hin, mit Truppen, Wächtern, Nachtpatrouillen ausgestattet wurde. Sie können weder etwas tun noch planen oder sich vorstellen, ohne dass ich davon gehört habe. Außerdem habe ich es nicht gesehen und nicht klar gespürt.

Erinnern Sie sich schließlich an mich an die Ereignisse der denkwürdigen vorletzten Nacht, und Sie werden sofort verstehen, dass ich das Wohlergehen des Staates mit viel mehr Eifer als Sie wache, damit Sie ihn ruinieren. Ich bestätige Ihnen, dass Sie in dieser Nacht in die Serpovshchikov-Straße gekommen sind - ich werde direkt sprechen - zum Haus von Mark Leki; Viele Komplizen dieses rücksichtslosen Verbrechens haben sich dort versammelt. Wagen Sie es, zu entsperren? Warum schweigst du? Ich werde beweisen, ob Sie das bestreiten wollen. Immerhin sehe ich, dass hier im Senat einige von denen sind, die bei Ihnen waren.

Oh, unsterbliche Götter! In welchem ​​Land sind wir? Welchen Staat haben wir? In welcher Stadt leben wir? Hier unter uns, Vätern-Senatoren, in dieser heiligsten und würdigsten Versammlung, die auf der Welt ihresgleichen sucht, gibt es Menschen, die an unsere totale Zerstörung denken, an die Zerstörung dieser Stadt, außerdem an die Zerstörung der ganzen Welt! Und ich, der Konsul, sehe sie hier, ich schlage sogar vor, dass sie ihre Meinung zum Zustand des Staates abgeben und es trotzdem nicht wagen, die Worte von Menschen zu verletzen, die mit dem Schwert zerstört werden sollten.

Du warst also in dieser Nacht bei Lecky, Catiline! Sie haben Italien in Teile geteilt, Sie haben angegeben, wer wohin gehen soll. Sie haben diejenigen ausgewählt, die in Rom gelassen werden sollten, und diejenigen, die mitgenommen werden sollten. Sie haben die für Brandstiftung bestimmten Viertel Roms unter Ihren Mitarbeitern verteilt, und Sie haben bestätigt, dass Sie die Stadt in naher Zukunft verlassen werden. Sie haben jedoch gesagt, dass Sie sich immer noch nicht lange aufhalten werden, da ich noch am Leben bin. Es gab zwei römische Reiter, die den Wunsch geäußert hatten, Sie aus dieser Fürsorge zu retten, und die Sie noch in derselben Nacht vor Sonnenaufgang versprachen, mich in meinem Bett zu töten.

Ich habe alles erfahren, sobald Ihre Gemeinde aufgelöst wurde. Ich habe mein Haus zuverlässig verteidigt, die Wache verstärkt; Erlaubte denen nicht, die du mir am frühen Morgen geschickt hast, mich zu begrüßen. es waren aber immerhin jene Leute, deren Ankunft - und außerdem damals - die Ankunft vieler prominenter Männer vorausgesagt hatte.

Nun, Catiline, mach weiter so, wie du gegangen bist; endlich Rom verlassen; Die Tore stehen weit offen. Der Kaiser hat zu lange auf Sie gewartet, Ihr ruhmvolles Lager in Manliyev. Nimm mit dir und all deinen Unterstützern mit. Zumindest nicht von allen, aber von so vielen wie möglich reinigen sie Rom. Sie werden mich vor einer starken Angst retten, sobald wir durch eine Stadtmauer voneinander getrennt sind. Du bist nicht mehr unter uns. Ich werde es nicht tolerieren, ich werde es nicht zulassen, ich werde es nicht zulassen.

Ein großer Dank gilt den unsterblichen Göttern und insbesondere diesem Jupiter Stator, dem ältesten Vormund unserer Stadt, der so viele Male von einem so widerlichen Geschwür befreit wurde, das für den Staat so schrecklich und so katastrophal ist.

Von nun an sollte das Wohl des Staates nicht von einer Person gefährdet werden. Während Sie, Catiline, der geplante Konsul, mir den Komplott vorgeworfen haben, habe ich Sie nicht mit Hilfe des mir offiziell gewährten Schutzes verteidigt, sondern durch meine eigenen Vorsichtsmaßnahmen. Aber als Sie mich, die letzten Komitien Ihrer Wahl, mich, den Konsul und Ihre Bewerber auf dem Feld umbringen wollten, habe ich Ihren unheiligen Versuch abgebrochen und Schutz vor zahlreichen Freunden gefunden, ohne den Ausnahmezustand offiziell zu erklären. Mit einem Wort, egal wie oft Sie versucht haben, mich zu schlagen, habe ich es selbst reflektiert, obwohl ich wusste, dass mein Tod ein großes Unglück für den Staat sein würde.

Aber jetzt willst du schon ganz offen den Staat als Ganzes schlagen; Schon Tempel unsterblicher Götter, Stadthäuser, alle Bürger, ganz Italien verurteilen Sie zur Zerstörung und Zerstörung. Sobald ich mich immer noch nicht traue, zu erfüllen, was meine erste Pflicht ist und mir das Recht gibt, das mir die Imperien und Gebote unserer Vorfahren gegeben haben Ich werde auf ein Quads zurückgreifen, das weicher ist, aber für die universelle Erlösung nützlicher ist. Wenn ich Ihnen befehle, hingerichtet zu werden, wird der Rest der Verschwörergruppe im Staat überleben. Wenn Sie aber, zu dem ich schon lange zu Ihnen neige, verlassen wird, dann wird der reichliche und schädliche Abschaum des Staates, den Ihre Anhänger vertreten, aus Rom entfernt.

Was, Catiline? Zögern Sie, gemäß meinen Befehlen zu tun, was Sie freiwillig tun wollten? Der Konsul fordert den Feind auf, Rom zu verlassen. Sie fragen mich - ist das Exil wirklich? Ich sage es Ihnen nicht, aber da Sie mich fragen, rate ich Ihnen, dies zu tun.

Und in der Tat, Catilina, was kann Ihnen sonst noch in dieser Stadt gefallen, wo außer Ihren Verschwörern und Vermissten niemand da ist, der keine Angst vor Ihnen hätte, der Sie nicht hassen würde?

Gibt es ein beschämendes Stigma, durch das Ihr Familienleben nicht gekennzeichnet wird? Wie schamlos haben Sie sich in Ihrem Privatleben keinen Namen gemacht? Wie könnte eine obszöne Show Sie nicht vor Ihren Augen verunreinigen, welche Handlung Ihrer Hände, welche Bosheit Ihres ganzen Körpers? Wird es einen jungen Mann geben, vor dem Sie ihn in das Netzwerk locken und verführen würden? Sie hatten keinen Dolch auf dem Weg zum Verbrechen oder eine Fackel auf dem Weg zur Ausschweifung?

Wenn Sie vor kurzem, als Sie durch den Tod Ihrer ersten Frau Ihr leeres Haus für eine neue Ehe vorbereiteten, nicht zu dieser Grausamkeit noch eine weitere, unvorstellbare hinzugefügt haben? Ich werde nicht über ihn sprechen - lassen Sie es besser über ihn schweigen - damit es nicht so aussieht, als ob solch ein monströses Verbrechen in unserem Staat vorkommen könnte oder ungestraft bleiben könnte. Ich werde nicht über Ihren vollständigen Ruin sprechen, dessen Hauptlast Sie in den kommenden Ides spüren werden. Ich komme zu dem, was nicht Ihr beschämendes und bösartiges Privatleben betrifft, nicht Ihre familiären Katastrophen und Entehrungen, sondern die höchsten Interessen des Staates, unsere Existenz und unser allgemeines Wohlergehen.

Sicher, Sie, Catilina, können dieses Licht der Sonne oder der Luft unter diesem Himmel sein, wenn, wie Sie wissen, jeder der Anwesenden weiß, dass Sie am Vorabend der Kalenderkalender vom Januar auf einer Komitie standen und eine Waffe in der Hand hatten. dass Sie, um die Konsuln und die ersten Bürger zu ermorden, eine große Bande versammelt haben und dass Ihre verrückte Grausamkeit nicht durch Ihre eigenen Gedanken oder Furcht abgewendet wurde, sondern durch das Vermögen des römischen Volkes?

Ich werde auch nicht weiter darauf eingehen. denn es ist für niemanden ein Geheimnis, und Sie haben später einige Verbrechen begangen. Wie oft haben Sie während meiner Konsulatswahl mein Leben versucht, wie oft während meines Konsulats! Von wie vielen Ihrer Angriffe, die so konzipiert waren, als ob es keine Möglichkeit gab, sie zu umgehen, entkam ich, wie sie sagen, nur leicht zur Seite abgewichen! Es gelingt Ihnen nichts, Sie erreichen nichts, aber Sie geben Ihre Versuche und Bestrebungen nicht auf.

Wie oft haben sie dir den Dolch aus den Händen gerissen! Wie oft ist er dir versehentlich aus den Händen gerutscht und zu Boden gefallen! Ich weiß nicht, bei welchen Sakramenten, welchen Schwur Sie den Göttern gewidmet haben, da Sie es für notwendig halten, ihn in die Brust des Konsuls zu stürzen.

Nun, wie ist dein Leben? Schließlich werde ich jetzt mit Ihnen sprechen, als ob es nicht Hass ist, der mich antreibt, was meine Pflicht wäre, sondern Mitleid, für das Sie kein Recht haben. Sie sind gerade im Senat aufgetaucht. Wer hat unter diesen zahlreichen Treffen unter so vielen Ihrer Freunde und Verwandten Sie begrüßt? Schließlich ist dies - seit undenklichen Zeiten - noch niemandem passiert. und Sie warten immer noch auf beleidigende Worte, wenn diese Stille selbst ein vernichtender Satz ist! Und die Tatsache, dass nach Ihrer Ankunft Ihre Bank leer war, dass alle Konsuln, die Sie mehr als einmal in der Vergangenheit zum Mord verurteilt hatten, bewegt wurden und die Bänke der Seite, auf der Sie sich hinsetzten, unbesetzt ließen? Wie kannst du das tolerieren?

Wenn meine Sklaven Angst vor mir hatten, da alle Ihre Mitbürger Angst vor mir haben, dann würde ich von Hercules es vorziehen, mein Zuhause zu verlassen. Und Sie halten es nicht für notwendig, Rom zu verlassen? Und wenn ich sah, dass ich - selbst wenn ich unverdient - einen solchen Argwohn und Feindseligkeit meiner Mitbürger aufkommen würde, würde ich mich weigern, mit ihnen zu kommunizieren, wenn ich nicht nur Hass in ihren Ansichten fühle. Sie, die Ihre Grausamkeiten hinter sich kennen und den allgemeinen Hass, den Sie vor langer Zeit verdient hatten, erkannt haben, zögern immer noch, vor den Augen und vor der Gesellschaft jener Menschen zu fliehen, deren Gedanken und Gefühle unter Ihrer Gegenwart leiden? Wenn Ihre Eltern Angst hatten und Sie hassten und wenn Sie es nicht schaffen würden, sie zu mildern, wären Sie, glaube ich, irgendwo aus ihren Augen verschwunden. Aber das Vaterland, unsere gemeinsame Mutter, hasst dich, hat Angst und ist sicher, dass du lange Zeit nicht an etwas anderes als an Patricide gedacht hast. Und du wirst dich nicht vor ihrer Entscheidung verneigen, du wirst ihren Satz nicht befolgen, du wirst keine Angst vor ihrer Macht haben?

Sie appelliert so an dich, Catiline, und wie durch ihr Schweigen sagt sie: „Seit einigen Jahren gibt es kein einziges Verbrechen, das du nicht begangen hast; ohne Ihre Teilnahme wurde keine Gemeinheit begangen; Sie allein haben ungestraft und ungehindert viele Bürger getötet, unsere Verbündeten unterdrückt und geplündert. Sie konnten Gesetze und Gerechtigkeit nicht nur vernachlässigen, sondern sie auch zerstören und zertreten. Ihre früheren Verbrechen, obwohl sie unerträglich waren, ertrug ich immer noch, wie ich konnte; Aber jetzt, da ich allein wegen Ihnen allein von Furcht ergriffen werde, fühle ich mich bei Catilina im Geringsten vor Wut, und jeder Plan, der gegen mich gerichtet ist, scheint mir durch Ihr Verbrechen ausgelöst zu sein - all das ist unerträglich. Also geh weg und rette mich vor dieser Angst; wenn er gerecht ist, so darf ich nicht zugrunde gehen; Wenn er falsch ist, höre ich endlich auf, Angst zu haben. “

Wenn das Vaterland so mit Ihnen gesprochen hätte, müssten Sie ihr nicht gehorchen, auch wenn sie keine Gewalt anwenden könnte? Und die Tatsache, dass Sie selbst angeboten haben, Sie in Gewahrsam zu nehmen, dass Sie, um Verdacht zu vermeiden, Ihren Wunsch geäußert haben, im Haus von Mania Lepida zu wohnen? Von ihm nicht angenommen, wagten Sie sogar zu mir zu kommen und baten mich, Sie in meinem Haus zu behalten. Nachdem ich die Antwort von mir erhalten habe, dass ich mich nicht sicher fühlen kann, unter einem Dach mit Ihnen zu sein, weil ich in großer Gefahr bin, bereits mit Ihnen in derselben Stadtmauer zu sein, kamen Sie zum Prätor Quint Metell. Von ihm abgelehnt, zogen Sie zu Ihrem Gefährten, dem vorzüglichsten Mann, Mark Metellus, den Sie offensichtlich als äußerst exekutiv in Sachen Schutz betrachtet haben, sehr scharfsinnig in seinen Verdächtigungen und hartnäckig in der Bestrafung. Wie lange dauert es also, bis das Gefängnis denjenigen fesselt, der sich selbst bereits als verdächtig erklärt hat?

И при таких обстоятельствах, Катилина, ты, если у тебя нет сил спокойно покончить с жизнью, еще не знаешь, стоит ли тебе уехать в какую-либо страну и жизнь свою, которую ты спасешь от множества мучений, вполне тобой заслуженных, влачить в изгнании и одиночестве? «Доложи, - говоришь ты, - об этом сенату». Ведь ты этого требуешь и выражаешь готовность, если это сословие осудит тебя на изгнание, ему повиноваться. Нет, я докладывать не буду - это против моих правил - и все-таки заставлю тебя понять, что думают о тебе присутствующие. Уезжай из Рима, Катилина; избавь государство от страха; в изгнание - если ты именно этого слова ждешь от меня - отправляйся. Was jetzt? Warten Sie noch auf etwas? Merkst du nicht die Stille der Anwesenden? Sie leiden, sie schweigen. Warum sollten Sie auf ihre Strafe warten, wenn sich ihr Wille in ihrem Schweigen deutlich ausdrückt?

Wenn ich das auch dem würdigsten jungen Mann gesagt hätte, der hier anwesend ist, Publish Sestia oder dem tapfersten Ehemann. Marc Marcellus, der Senat im selben Tempel, zu Recht, bei mir, dem Konsul, hätte seine Hand gehoben. Aber wenn es um Sie geht, Catilina, die Senatoren, obwohl sie gleichgültig bleiben, zustimmen; zuhören, eine Entscheidung treffen; Schweigen laut halten, und nicht nur diese Leute sind hier, deren Autorität Sie hoch zu schätzen scheinen, sondern deren Leben Sie nicht in irgendetwas stecken, sondern auch die römischen Reiter, tief verehrte und ehrlichste Männer, und andere tapfere Bürger stehen um diesen Tempel herum; denn man konnte sehen, wie zahlreich sie waren, ihren Eifer spüren und in letzter Zeit ihre Schreie hören. Ich konnte sie kaum vor bewaffneten Repressalien mit Ihnen für lange Zeit bewahren, aber ich kann sie leicht dazu bringen, sicherzustellen, dass Sie, wenn Sie Rom verlassen, das Sie schon seit langem zu zerstören versucht haben, bis zum Tor begleitet werden.

Warum sage ich das aber? Kann es sein, dass dich etwas kaputt macht? Damit Sie sich jemals verbessern, über den Flug nachdenken, über das Exil nachdenken? Oh, wenn die unsterblichen Götter Sie mit dieser Absicht inspirierten! Ich verstehe jedoch, was für ein schrecklicher Sturm des Hasses - wenn Sie sich verängstigt durch meine Worte entscheiden, sich ins Exil zurückzuziehen -, wenn nicht, drohen Sie mir. in der heutigen Zeit, wenn die Erinnerung an deine Gräueltaten noch frisch ist, dann auf jeden Fall in der Zukunft. Aber sei es so, wenn nur dieses Unglück allein auf mich fiel und den Staat nicht mit Gefahr bedrohte! Es ist jedoch nicht notwendig, zu verlangen, dass Sie von Ihrem eigenen Laster entsetzt werden, dass Sie sich vor einer gesetzlichen Strafe fürchten, dass Sie über die gefährliche Position des Staates nachdenken. Es ist nicht so, dass Sie, Catiline, Ihr Gewissen vor Gemeinheit, Angst vor gefährlichen Handlungen oder den gesunden Menschenverstand vor Wahnsinn schützen.

Also, ich sage das nicht zum ersten Mal, gehen Sie, und wenn Sie, wie Sie sagen, Hass gegen mich, Ihren Feind, entfachen wollen, dann gehen Sie direkt ins Exil. Es wird schwer für mich sein, das Gerücht der Menschen zu ertragen, wenn Sie das tun. Es wird mir schwer fallen, eine Lawine dieses Hasses zu ertragen, wenn Sie auf Geheiß des Konsuls ins Exil gehen. Aber wenn Sie im Gegenteil es vorziehen, mich zu erhöhen und zu verherrlichen, dann verlassen Sie Rom mit einer unverschämten Bande von Verbrechern, gehen Sie zu Manlius und rufen Sie die vermissten Bürger auf, rebellieren Sie, brechen Sie mit ehrlichen Menschen ab, erklären Sie dem Mutterland den Krieg, gönnen Sie sich einen unheiligen Raubüberfall aus Rom, nicht von mir zu Fremden vertrieben, sondern zu meinen eigenen eingeladen.

Und warum sollte ich Ihnen das anbieten, wenn Sie, wie ich weiß, bereits Leute vorausgesandt haben, um Sie mit Waffen in den Händen des Aureliev-Forums zu treffen? wenn Sie - wie ich weiß - einen bestimmten Tag für ein Treffen mit Manli festgelegt haben; Außerdem, wenn Sie sogar diesen Silberadler haben, der für Sie und alle Ihre Unterstützer tödlich und tödlich sein wird und für den eine unheilige Göttin in Ihrem Haus angeordnet wurde, wenn Sie, wie ich weiß, diesen Adler schon vorausgeschickt? Wie können Sie ohne ihn weitergehen, wenn Sie ihm wiederholt Gebete geboten haben, zur Schlachtung gehen und nachdem Sie seinen Altar berührt haben, wandte sich Ihre unheilige Hand so oft dem Töten von Bürgern zu?

Und hier wirst du endlich dorthin gehen, wo dich deine ungezügelte und verrückte Leidenschaft schon lange trägt. Schließlich ist dies nicht nur eine Depression, sondern auch ein unaussprechliches Vergnügen. Für diese Rücksichtslosigkeit hat die Natur Sie geboren, Ihr Wille ist gewachsen, das Schicksal hat sich bewahrt. Sie hätten nie gewünscht, ich sage nicht schon Frieden, nein, nicht einmal Krieg, es sei denn, dieser Krieg war kriminell. Sie haben aus dem unehrlichen Pöbel vermisster Personen, die nicht nur ihren ganzen Reichtum, sondern auch alle Hoffnung verloren haben, eine Abteilung rekrutiert.

Welche Freude wirst du erleben, wenn du unter ihnen bist, zu welchem ​​Triumph wirst du dich hingeben! Welche Freude wird dich betrunken machen. Wenn Sie unter Ihren vielen Unterstützern sind, werden Sie nichts hören und Sie werden keine ehrliche Person sehen! Denn für diese Lebensweise haben Sie Ihre berühmten Nöte erfunden - auf nackten Boden zu liegen, nicht nur um die ungesetzliche Leidenschaft zu genießen, sondern auch um eine Grausamkeit zu begehen; wach zu bleiben, boshaft nicht nur gegen schlafende Ehemänner, sondern auch gegen friedliche reiche Leute. Sie haben die Gelegenheit, Ihre gepriesene Fähigkeit zu zeigen, Hunger, Kälte und allerlei Strapazen zu ertragen, mit denen Sie bald zerbrochen werden.

Nachdem ich Ihnen die Möglichkeit genommen hatte, zu den Konsuln gewählt zu werden, habe ich auf jeden Fall eines erreicht: Als Verbannter können Sie in das politische System eingreifen, aber als Konsul können Sie ihn nicht unterdrücken - Ihre schurkischen Taten werden Raub, nicht Krieg genannt.

Nun, Väter-Senatoren, damit ich mich beinahe entschlossen von mir zurückziehen kann, ich muss sagen, die Klage des Vaterlandes. Ich bitte Sie, sorgfältig auf mich zu hören, damit meine Worte tief in Ihre Seele und Ihr Bewusstsein eintauchen. In der Tat, wenn das Mutterland, das für mich viel wertvoller ist als das Leben, wenn ganz Italien, wird der ganze Staat mir sagen:

„Mark Tullia, was machst du? Wirklich, zu demjenigen, den Sie als Feind entlarvten, bei dem Sie den zukünftigen Anführer der Aufständischen sehen, der, wie Sie wissen, wie die Kaiser im feindlichen Lager warten - der Anstifter des Verbrechens, der Anführer der Verschwörung, der Anwalt der Sklaven und Bürger -, werden Sie zulassen, dass der Zerstörer geht nicht von Ihnen aus Rom entlassen, sondern Sie nach Rom gehen lassen? Haben Sie nicht befohlen, ihn einzusperren, zu töten, zu einer schmerzhaften Hinrichtung zu bringen?

Was hält dich davon ab? Sind die Vorfahren Bündnisse? In unserem Staat ist es jedoch keineswegs selten, dass sogar Personen durch den Tod von Bürgern bestraft werden, die ihn zum Tode gebracht haben. Oder gibt es ein Hinrichtungsgesetz für römische Bürger? Aber in unserer Stadt haben die Menschen, die den Staat verändert haben, niemals ihre Bürgerrechte behalten. Oder haben Sie Angst vor Hassnachkommen? In der Tat werden Sie sich recht gut bei den Römern bedanken, die Sie, ein Mann, der nur für persönliche Verdienste bekannt ist und ihm von seinen Vorfahren nicht anvertraut wurde, die Schritte aller Ehrenämter so früh zur obersten Autorität gemacht haben, wenn Sie Angst vor Hass haben und Gefahr fürchten und Ihr Wohlergehen vernachlässigen Mitbürger.

Aber wenn man sich bis zu einem gewissen Grad vor Hass fürchten sollte, ist dann der Hass auf die offenbarte Strenge und den Mut schrecklicher als der Hass auf Schwäche und Feigheit? Wenn der Krieg anfängt, Italien zu verwüsten, wenn die Städte zusammenbrechen und zu Hause verbrennen werden, was glauben Sie dann, wird Sie nicht die Flamme des Hasses verbrennen? "

Ich werde kurz auf diese heiligen Worte des Staates und auf die Gedanken der Menschen eingehen, die diese Ansichten teilen. Ja, Väter-Senatoren, wenn ich der Meinung wäre, es wäre die beste Lösung, Catiline mit dem Tod zu bestrafen, würde ich diesem Gladiator nicht erlauben, eine Stunde zu leben. Und wenn prominente Männer und die berühmtesten Bürger nicht nur sich selbst nicht befleckten, sondern sogar dafür berühmt wurden, dass sie das Blut von Saturnin, Gracchi und Flaccus sowie von vielen ihrer Vorgänger vergossen haben, dann hatte ich natürlich nichts zu befürchten, dass die Hinrichtung dieses Brudermords Bürger vernichten, wird mir den Hass zukünftiger Generationen bringen. Egal wie stark diese Bedrohung ist, ich bin immer überzeugt, dass Hass, der durch Mut hervorgerufen wird, nicht als Hass, sondern als Ruhm betrachtet werden sollte.

Einige Leute in dieser Klasse sehen jedoch entweder nicht, was uns bedroht, oder schließen ihre Augen vor dem, was sie sehen. Diese Menschen ermutigten Catiline mit ihrer Herablassung und begünstigten mit ihrer misstrauischen Haltung das Anwachsen der Verschwörung zu Beginn. Aufgrund ihrer Autorität hätten viele nicht nur unehrenhafte, sondern einfach unerfahrene Leute - wenn ich Catiline bestraft hätte - meine Tat nur dem König als grausam und eigenartig bezeichnet. Aber jetzt nehme ich an, dass, wenn Catiline das Lager von Manlius erreicht, nach dem er strebt, niemand so dumm sein wird, klar zu sehen, dass die Verschwörung wirklich existiert, und niemand ist so unehrlich, es zu leugnen. Ich verstehe, dass es durch die alleinige Hinrichtung von Catiline möglich ist, diese Mora-Krankheit für einige Zeit zu lindern, aber Sie können sie nicht dauerhaft zerstören. Wenn er selbst ins Exil geht, seine Anhänger mitnimmt und auch anderen Abschaum mitnimmt, werden sie von überall eingesammelt, dann werden nicht nur diese uralte Staatskrankheit, sondern auch die Wurzeln und Keime aller Arten von Übeln endgültig zerstört.

In der Tat, Väter-Senatoren, weil wir seit langem zwischen den mit dieser Verschwörung verbundenen Gefahren und Machenschaften leben, aber aus irgendeinem Grund sind alle Grausamkeiten, langwierigen Tollwut und krimineller Mut während meines Konsulats herangereift und ausgebrochen. Wenn Catiline allein aus einer solchen Vielzahl von Räubern eliminiert wird, kann es uns für kurze Zeit scheinen, dass wir frei von Angst und Angst sind. aber die Gefahr bleibt tief in den Adern und im Körper des Staates verborgen. Menschen, die an einer schweren Krankheit leiden und im Delirium umherlaufen, wenn sie eiskaltes Wasser trinken, fühlen sich zuerst erleichtert, werden dann aber viel schlimmer. Diese durch die Bestrafung von Catiline geschwächte Krankheit, die den Staat betrifft, wird sich also noch verschärfen, wenn der Rest der Kriminellen überlebt.

Laßt also das Unehrliche wegnehmen; Lassen Sie sie sich von den Ehrlichen trennen, an einem Ort versammeln. Lassen Sie sie, wie ich schon mehr als einmal gesagt habe, durch die Stadtmauer von uns getrennt werden. Lassen Sie sie aufhören, das Leben des Konsuls in seinem Haus zu versuchen, stehen Sie um den Tribun des Stadtpräsidenten, belagern Sie mit Schwertern in meinen Händen, die ich rauche, bereiten Sie brennende Pfeile und Fackeln vor, um Rom zu verbrennen; Lassen Sie sich schließlich auf das Gesicht eines jeden schreiben, was er über den Zustand des Staates denkt. Ich versichere Ihnen, Vätern-Senatoren, wir Konsuln, wir werden solche Wachsamkeit zeigen, Sie - solche Autorität, römische Reiter - so viel Mut, alle ehrlichen Menschen - solche Kohäsion, dass Sie nach dem Verlassen von Catiline alle seine Pläne offengelegt, ausgesetzt, niedergeschlagen und fällig gemacht haben Strafe

Mit diesen Vorzeichen gehen Catilina zum Wohl des Staates, für das Unglück und für das Unglück von Ihnen selbst, für den Untergang derer, die Verbrecherverbrechen mit Ihnen verbündet haben, in einen unheiligen und kriminellen Krieg. Und Sie, Jupiter, dessen Statue Romulus mit derselben Avspitsy errichtet wurde, unter der Sie diese Stadt gegründet haben, Sie, die wir zu Recht die Festung unserer Stadt und unseres Staates nennen, werden den Schlag Catilinas und seiner Komplizen von ihren eigenen und von anderen Tempeln, von Häusern und Mauern abstoßen Rom, aus dem Leben und Erbe aller Bürger; und die Feinde aller ehrlichen Menschen, die Feinde des Mutterlandes, die Scourgers Italiens, vereint in einer bösartigen Vereinigung und einer unheiligen Gemeinschaft, werden - die Lebenden und die Toten - zu ewigen Qualen verurteilen.

Quelle: Mark Tullius Cicero. SPRECHEN IN ZWEI VOLUMEN. Band I (81-63 Jahre, v. Chr., E.). Verlag der Akademie der Wissenschaften der UdSSR. Moskau 1962.

Übersetzt von V. O. Gorenstein.

Video ansehen: benny blanco, Halsey & Khalid Eastside official video (November 2019).

Loading...