"In der Zentrale von Betrunkenheit, Ausschweifungen usw."

"Der organisierte Raub des Schreibwarenladens, die Besitzerin ist in Tränen, alle zerreißen, einige Forderungen, eine Tochter mit westeuropäischer Zurückhaltung, aber elend und rot, lässt los, bekommt Geld und will mit ihrer Höflichkeit beweisen, dass alles nur so läuft, wie es sollte viele Käufer. Herrin der Verzweiflung denkt nichts.

Nachts wird es einen Raub der Stadt geben - jeder weiß das.

Abends macht die Musik Spaß. Am Morgen schrieb er Briefe an Don und Stavropol. Die Vorderseite kann die Hässlichkeit der Rückseite nicht ertragen. Hier ist das stecken!

Kholuy nachdiva führt stattliche Pferde mit Lätzchen und Gaunern hin und her.

Kommissar und Schwester. Der Russe ist ein schlauer Bauer, unhöflich, manchmal arrogant und verwirrt. Er handelt von einer Schwester von hoher Meinung, die mich tastet und mich fragt, er sei verliebt.

Schwester verabschiedet sich vom Chef, das ist alles, was passiert ist. Alle haben mit ihr geschlafen. Ham Suslov im Nebenraum - der Kopf ist beschäftigt, reinigt den Revolver.

"First Horse", 1941. Der Film erschien nicht auf den Bildschirmen. (kino-teatr.ru)

„Ein Team kommt an, rote Fahnen, eine starke geschweißte Leiche, überzeugte Kommandanten, erfahrene, ruhige Augen der Krieger, Staub, Stille, Ordnung, Orchester, lösen sich in Wohnungen auf, der Brigadekommandeur ruft mir zu - nichts, hier ist unser Bezirk. Der Tscheche beobachtet mit unruhigen Augen den jungen, klugen Kommandanten in der Ferne, spricht höflich zu mir, gibt die kaputte Tachanka auf, aber sie zerbröckelt. Ich zeige keine Energie. Wir gehen zum zweiten, zum dritten Haus. Wärter zeigt an, wohin er gehen soll. Der alte Mann ist in der Tat ein Phaeton, der Sohn brummt über sein Ohr, gebrochen, das Frontend ist schlecht, ich glaube, Sie haben eine Braut oder Sie gehen sonntags in die Kirche, es ist heiß, faul, es tut mir leid, die Fahrer streifen, die Freiheit sieht zuerst aus. Er nahm nichts, obwohl er konnte, einen schlechten Budyonny-Schüler von mir. «

Aus dem Tagebuch von Isaac Babel

„Ich kam in die Wohnung einer roten Witwe, die nach Witwenkummer roch. Ich wusch mich aus dem Weg und ging auf die Straße hinaus. Auf den Säulen wurde angekündigt, dass das Militärkommissariat Vinogradov am Abend einen Bericht über den Zweiten Kongreß der Komintern lesen würde. Direkt vor meinen Fenstern wurden mehrere Kosaken erschossen, weil sie einen alten Juden mit einem silbernen Bart erspäht hatten. Der alte Mann schrie und zog aus. Dann nahm Kudrya vom Maschinengewehrteam seinen Kopf und versteckte ihn unter seinem Arm. Der Jude verstummte und spreizte die Beine. Curly zog mit seiner rechten Hand einen Dolch hervor und stach sanft in den alten Mann, ohne zu spritzen.

"Conarm"

„Disziplin und Organisation wurden nicht durch die Schwerkraft gegeben. Was wir brauchten, war die enorme Arbeit der bolschewistischen Partei, um die kleinbürgerliche Anarchie und die Guerilla in den Bauernparaden zu überwinden.

Mit einer wahrhaft bolschewistischen Fertigkeit etablierte der Genosse Voroschilow rasch massive politische Arbeit, verstärkte die strenge Ordnung mit eiserner Hand und führte strenge revolutionäre Disziplin ein.

Der Name des Genossen Voroshilov, der unerschütterliche Liebe und unermessliche Autorität unter den Soldaten, Kommandanten und politischen Arbeitern des First Mounted Horse genoss, alle ihre heroischen Schlachten, alle Siege sind eng miteinander verbunden. “

Cover der ersten Ausgabe von "Konarmii". (fb.ru)

„Die Arbeiter, Landarbeiter, Bauern, Kommandogruppen, Regimenter, Divisionen und Armeen von gestern, die sich fest um die bolschewistische Partei vereinten, zertrümmerten furchtlos das Generalskorps und die Armee.

Ausländer waren erstaunt über die Kunst von Semen Michailowitsch Budjonny bei der Lösung seiner taktischen und strategischen Aufgaben. Bei der Analyse seiner Handlungen bezeichneten bürgerliche Militärexperten den Genossen Budyonny stets als General. “

Oka Gorodovikov

„Die Situation der Kavallerie-Armee gibt hier Anlass zu ernster Besorgnis. Von allen Seiten hören wir Gerüchte über alle Arten von Unregelmäßigkeiten. Die Kavallerie behandelt grausam die bäuerliche Bevölkerung, raubt und so weiter. Denn die Kavallerie erstreckt sich endlos. Im Hauptquartier der Trunkenheit, Ausschweifungen und mehr. Solche Bedingungen können die beste Kavallerie zerstören und haben mehr als einmal zerstört ... "

Aus dem Brief von Leo Trotzki an Clemens Woroschilow

„Ich habe auf der Station in Stary Oskol ein interessantes Bild beobachtet, das von dem Lappen der Weißen Garde gehämmert wurde, der es nicht geschafft hatte, aus der Stadt zu entkommen. Mit Familien und Gepäck, auf ihren riesigen Truhen, verschiedenen Körben, Taschen und Koffern saß diese düstere Krähe auf dem Bahnsteig und am Bahnhof. Zur gleichen Zeit nahmen flinke Kämpfer der Wirtschaftsteams unserer Regimenter sofort die militärische Ausrüstung und verschiedene Ladungen des Feindes auf und falteten sie sorgfältig in Karren.

Alle Trophäen wurden an die Konvoi geliefert und auf die Rückseite des Korps oder in die nächstgelegenen Gewehrarmeen gebracht.

Trophäen wegzunehmen, Diebstahl, Plünderungen im Korps wurden gnadenlos abgeschnitten.

M. B. Grekov. "Der Nenner und der Trompeter." (wikipedia.org)

Die Truppen der Weißen Garde waren das genaue Gegenteil unserer Einheiten. Zu dieser Zeit nahm der offene Raub in der Denikin-Armee eine enorme Größe an. Sie haben alles ausgeraubt - vom einfachen Cossack bis zum General, sie allein und in einer organisierten Weise, sie haben die Armen und die Reichen ausgeraubt. Alles, was dem Don, dem Kuban und dem Terek aus den zentralen Regionen Russlands und der Ukraine mitgenommen werden konnte, die von den Weißen ergriffen wurden. “

Semyon Budyonny

„Ich denke, es ist nicht überflüssig, zu wiederholen, dass die Monate in den Reihen der Kavallerie-Armee eine wichtige Rolle in meiner Ausbildung als roter Kommandant gespielt haben. Bis Mitte der 20er Jahre waren meine Ansichten über die Kriegskunst und ihre praktische Umsetzung auf jeden Fall von den Erfahrungen bestimmt, die aus den Kampfeinsätzen der 4. und 6. Division der 1. Kavallerie-Armee gewonnen wurden. “

Kirill Meretskov

Quellen
  1. Babel I. E. "Das Konarmeysky-Tagebuch von 1920"
  2. Babel I. E. "Conarmia"
  3. Budyonny S. M. "Gehender Weg"
  4. Gorodovikov O. I. "In den Reihen des Ersten Pferdes"
  5. Meretskov K. A. "Im Dienst der Menschen"
  6. kommersant.ru
  7. Image-Ankündigung und Lead: wikipedia.org

Video ansehen: Marshmello ft. Bastille - Happier Official Music Video (April 2020).

Loading...