Unsere Feinde Joseph Goebbels

Man weiß viel über Joseph Goebbels, und er war der gesprächigste unter den Führern des Dritten Reiches und schrieb gleichzeitig auch viel - er hinterließ nicht nur Reden, Artikel, Gedichte und Prosa, sondern auch Briefe, Notizen, Tagebücher. Hat nicht nur Erinnerungen hinterlassen - hatte keine Zeit

Für die an dieser Person Interessierten - "Porträt" von der Historikerin und Schriftstellerin Elena Syanova.

Das Projekt wurde für das Programm Price of Victory des Radiosenders Echo of Moscow vorbereitet.

Das 48-jährige Leben von Paul Joseph Goebbels entwickelte sich ganz logisch, jede neue Stufe wuchs darin von der vorherigen. Wenn Sie jedoch in die entgegengesetzte Richtung gehen und bis zum Ende gehen, dh in die Kindheit, dann werden Sie verblüfft: Ist die Aussage, dass alles in einem Menschen in den ersten frühen Jahren liegt, sowohl Laster als auch Tugenden?

Joseph wurde in der Kindheit geliebt. Sein Vater war eine fürsorgliche, flexible Person. Wenn wir uns an die Väter anderer zukünftiger Führer erinnern, zum Beispiel an Hitler, der in der Kindheit so geschlagen wurde, dass die Mutter jedes Mal um sein Leben fürchtete, oder Himmler, dem sein Vater keine Aufmerksamkeit schenkte, oder Bormann, der mit einem Stiefvater aufwuchs, - Goebbels, sagen wir, in väterliche Liebe gebadet. Die Mutter liebte ihren Sohn nicht nur wie die übrigen Kinder - sie hatte Angst um ihn.

In der Goebbels-Familie gab es den Kult von Yosichka (Josefs Familienname)

In der frühen Kindheit, nachdem er an Polio erkrankt war, blieb Goebbels einen Fuß um 10 cm kürzer und wuchs schlecht. Die Familie hatte eine Art Joseph-Kult: Eltern und Schwestern folgten immer seiner Stimmung; Ältere Brüder, große und starke Männer, schlugen jeden, der es wagte, ihn schräg anzusehen.

Zum ersten Mal erlebte der junge Goebbels an den Universitäten in seiner Umgebung ein wirklich unfreundliches Gefühl (und er studierte konsequent an sieben). "... ich war ein Außenseiter ... nicht weil ich nicht so schlau war wie die anderen, sondern weil ich nicht das Geld hatte, das andere in voller Höhe hatten, und sie gaben es aus, ohne zu zählen", schrieb er mit Groll.

Joseph Goebbels und seine Töchter an den Weihnachtsfeiertagen im Dezember 1937

In diesen Jahren ärgerte er sich offen über soziales Unrecht, wurde Sozialist und begann, wie er selbst sagte, "mitzufühlen". Die Frage ist - an wen? In den Müll Bettler platzen? Deprimiert wegen deprimierter Arbeiter? Oder mehr für dich? "Schließlich konnte ich nicht ins Theater gehen oder mir einen zusätzlichen Becher Bier leisten", klagte er einmal in einem Brief an seine Frau Magda.

Nachdem Goebbels seine Doktorarbeit über deutsche Romantiker verteidigt hatte, arbeitete er einige Zeit in der Dresdner Bank, und das ziemlich erfolgreich. Bald wurde ihm klar, dass das Geldverdienen ein Schicksal ist, in das er mit seinen Würfen, seinem Ehrgeiz und seinen Fähigkeiten in keiner Weise passt.

Zuerst versuchte er sich als Dichter. Schrieb mehrere Romane. Er versuchte, in den Journalismus einzudringen - er schickte 48 Artikel an nur eine Berliner Zeitung. Für alle 48 erhielt ein Satz: "zu viel Leidenschaft, Aufregung und Antisemitismus." Er war sehr beleidigt und bekam einen Job als Sekretär des Chefredakteurs einer anderen Zeitung. Und dieser Redakteur war Gregor Strasser (der eigentliche Gründer der NSDAP). Um Goebbels in diese Position zu bringen, musste Strasser übrigens Heinrich Himmler als weniger fähig von ihr wegschieben. Strasser war der erste, der in Goebbels oratorische Fähigkeiten sah und ihn, wie er selbst sagte, ständig vom Tisch trieb, "um die Kehle in den Straßen zu reißen": Von Himmler aus konnte er das nicht erreichen.

Gregor Strasser war der erste, der in Goebbels oratorische Fähigkeiten sah.

In den Beziehungen zu Hitler "durchbohrte" Goebbels zunächst stark: 1925 forderte er während eines innerparteilichen Konflikts seinen Ausschluss aus der Partei. Für diese Demarche bezahlte er dann sein ganzes Leben und rehabilitierte sich schließlich nur durch seinen Tod, während er dem Führer - seiner Frau und seinen sechs Kindern - ein Opfer opferte.

Über Goebbels-Familienvater und Goebbels-Liebhaber kann ich nur sagen, dass er ein guter Vater war, meistens auf Papier, dh in seinem Tagebuch. Und seine Liebesaffären sind ein Mythos. In seinem Leben gab es nur drei Frauen, aber er liebte nur eine von ihnen - nicht Magda. Tatsache ist, dass es eine Zeit gab, in der die Propaganda der Nazis den Ruf von Goebbels als All-Over-Mann absichtlich begründete. Die Periode, wenn auch kurz, wie hier bei Hess, haben skrupellose Forscher dieser Propaganda „historische“ Tatsachen formuliert.

Propaganda - das ist, was er sagen konnte, ein Ass und ein Gründer für zukünftige Profis. Was ist nur eine sorgfältig entwickelte Methode der poetischen Wahrheit wert, die von modernen Politikern und Journalisten weit verbreitet ist! Das Know-how von Goebbels ist heute so allgemein geworden, dass es manchmal so aussieht, als ob Goebbels keine Methode erfunden hätte, sondern einen neuen Beruf - die so genannten öffentlichen Personen, die versuchen, unsere Gedanken, Erfahrungen, Erfahrungen zu formulieren, um eine große politische Krippe zu durchbrechen.

Joseph Goebbels bei einer Nazi-Kundgebung, 1943

Die Grundprinzipien der Goebbels-Propaganda sind: Einfachheit der Äußerungen, Aggressivität des Tones, Tsunami der Versprechungen, Zerschlagung von Schlagzeilen (manchmal mit Bedeutung, Umkehrung der Information, wenn sie unrentabel ist) und Wiederholungen, Wiederholungen, Wiederholungen, Zensur, Zensur.

Und schon 1929 hatte der Reichsminister sein Motto formuliert: „Es sei so viel wie möglich gesagt, dass unsere Propaganda laut, schmutzig, bestialisch ist und gegen alle guten Sitten verstößt. Kümmere dich nicht! Es ist nur wichtig, dass es zum Erfolg führt. "

Glücklicherweise hat Goebbels nicht all seine sorgfältige Arbeit geleistet, um seinen eigenen historischen Ruf zu schaffen, den er bei seinen Reden und Tagebüchern pflegte. Von einem Nachnamen, Goebbels, verzerren wir uns immer noch.

Video ansehen: KenFM: Joseph Goebbels wendete Bernays PR Techniken an (November 2019).

Loading...