Zusätzlich zu den verwirrten Filmen von Travolta: Tarantino-Filmen

Pulp Fiction, 1994

Der Film ist ständig in der Top-Ten-Liste der 250 besten Filme auf der IMDb-Website und gilt als wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Kinos, was der Entwicklung des unabhängigen amerikanischen Kinos einen wichtigen Impuls verlieh. Im Jahr 2013 wurde der Film aufgrund seiner kulturellen, historischen und ästhetischen Bedeutung in das US-amerikanische Filmregister aufgenommen.

Vor nicht allzu langer Zeit gewann der Film „Pulp Fiction“ einen zweiten Wind: Eine Szene aus dem Film mit einer verwirrten Travolta eroberte die sozialen Netzwerke der ganzen Welt.

"Reservoir Dogs", 1992

Die Handlung des Bildes ist an einen Überfall gebunden, wonach sich die Verbrecher an einem bestimmten Ort - in einem verlassenen Lagerhaus am Stadtrand - versammeln und versuchen herauszufinden, wer sie eingerahmt hat.

Nach vielen positiven Kritiken wurde der Film des damals noch wenig bekannten Tarantino vom Publikum herzlich aufgenommen. Filmkritiker lobten den Film auch, wie die Bewertung von Rotten Tomatoes mit 95% und die Bewertung von Metacritic mit 78% belegt. Unter den Verdiensten des Films wies der Regisseur Quentin Tarantino, der ausgewählte Erzählstil, die ausgewählte Besetzung auf. Vor der Premiere in den US-Kinos übertraf die Geldsammlung das ursprüngliche Budget mehr als dreimal. Der Film wurde auf internationalen Filmfestivals mit acht Preisen ausgezeichnet, wobei Quentin Tarantino die meisten Nominierungen erhielt.

"From Dusk Till Dawn", 1996

Der Film wurde in großen Stückzahlen veröffentlicht und erhielt den MTV-Preis für den besten Durchbruch des Jahres. Das Skript wurde von Quentin Tarantino zum Thema Robert Kurzman geschrieben.

Die Handlung: Nach einem Banküberfall fliehen die beiden Räuberbrüder einen Priester und seine Kinder als Geisel. An der amerikanischen Grenze beschließen sie, in einer Straßenbar zu übernachten, wo sie auf eine erstaunliche Entwicklung der Ereignisse warten.

"Kill Bill", 2003

Die Hauptrolle im Film spielte Uma Thurman.

Die Handlung: Ein Mann namens Bill erschießt während der Ehe einen schwangeren Mörder namens Black Mamba. Nachdem die Braut vier Jahre im Koma gelegen hatte, wacht sie auf. Sie ist bestrebt, diejenigen zu finden, die sie verraten haben, und beginnt, alle Mitglieder von Bills Bande zu töten, und verlässt den Anführer schließlich.

Inglorious Bastards, 2009

Brad Pitt, Mike Myers, Eli Roth und Christoph Waltz spielten im Zweiten Weltkrieg in Frankreich die Hauptrolle. Der Film erhielt positive Kritiken von Filmkritikern und sammelte mehr als 322 Millionen Dollar an Weltmieten. Viele Beobachter haben "Inglorious Bastards" in ihre eigenen Listen der besten Filme nicht nur des Jahres, sondern auch der ersten zehn Jahre des 21. Jahrhunderts aufgenommen.

Das Bild wurde für acht Oscars nominiert (gewann in einer Nominierung - die Auszeichnung „Für die beste männliche Rolle des zweiten Plans“ ging an Christoph Waltz, der ebenfalls Golden Globe und BAFTA erhielt), vier Golden Globe Awards und sechs BAFTA Awards. Die Arbeit des Schauspielers von Christoph Waltz, der die Rolle des Standartführers SS Hans Landa spielte, wurde von den führenden Filmanalytikern der Welt hoch geschätzt, von denen viele sie als "Perle" des Films und als "Tarantinos Geheimwaffe" erkannten.

Django Unchained, 2012

Das Bild, das Tarantino bei der Erstellung des Django Unchained beeinflusst hat, ist der italienische Western-Django. Bereits vor der offiziellen Premiere hatten einige Kritiker, die das neue Tarantino-Projekt bereits gesehen hatten, es in die eigenen Listen der besten Filme des Jahres aufgenommen.

Christoph Waltz und Leonardo DiCaprio wurden für ihre schauspielerische Arbeit mehrfach von Filmkritikergemeinschaften aus den Vereinigten Staaten ausgezeichnet. Das Bild selbst wurde in vier Nominierungen für Golden Globe nominiert, unter anderem für den besten dramatischen Film des Jahres, und gewann in zwei Kategorien: "Best Male Nebenrolle “für Christoph Waltz und„ Best Screenplay “für Quentin Tarantino. Bei den 85. Oscar-Verleihungen wurde das Bild an fünf Statuetten vergeben und gewann in den gleichen Kategorien wie der Golden Globe - "Bester Nebendarsteller" von Christoph Waltz und "Best Script" von Quentin Tarantino

"Die abscheulichen Acht", 2015

Ein paar Tage vor Mietbeginn wurde "The Abominable Eight" Opfer der Piraterie: Ein Werbefilm für einen der Anführer von Alcon Entertainment, Andrew Kosov, war online und wurde am ersten Tag mehr als eine halbe Million Mal heruntergeladen. Unmittelbar nach der Premiere des Bildes entschuldigte sich das Hive-CM8-Team von Videopiraten bei Quentin Tarantino für die Veröffentlichung seines Films "Abominable Eight" vor der Veröffentlichung. Sie behaupten, dass es ihnen "sehr leid" tut, weil sie die Premiere verdorben haben. Sie wollten den Film mit Leuten teilen, die „nicht so reich“ sind, um ins Kino zu gehen.

Der Film gewann den Oscar, BAFTA und Golden Globe für den besten Soundtrack.

Loading...

Beliebte Kategorien