Optionale Geschichte. Akademie der Wissenschaften oder Kampf ohne Regeln

1743 hatte er an der Akademie so etwas getan, dass es ihm sogar verboten war, dort aufzutreten. Darüber hinaus verbrachte der temperamentvolle Mikhailo sechs Monate unter Hausarrest und entschuldigte sich öffentlich bei allen. Es scheint, worum geht es? Dies ist schließlich die Akademie der Wissenschaften, an der angesehene, intelligente Menschen sitzen, Wissenschaftler. Dies ist nicht die Staatsduma der 90er Jahre aus dem Programm "Parliamentary Hour", in der jeder nur das tut, was er schreit und klettert, um zu kämpfen. Aber Lomonossow kann verstanden werden.

Lomonossow nur auf den Bildern - fetter, gelockter Nerd

Stellen Sie sich vor: Sie kommen so jung und gebildet aus dem Ausland. Nun, denkst du jetzt. Jetzt bist du hier schnell beim Professor, Gehalt, Amt, Frömmigkeit und ewiger Ruhm. Du machst dich am Morgen fertig, du reinigst deine Nägel unter deinen Nägeln, du pudest deine Perücke, du kommst zu dieser Akademie, und da ist nicht alles so. Sie haben Ihr Zertifikat nicht erhalten, Sie sollen kein Gehalt haben, sie wissen nichts von Ihnen, und im Allgemeinen sind Sie empört, gehen Sie lieber Mineralien durch, und dann werden alle Mineralien erschüttert - Sie haben nicht genügend Kräfte, aber Sie müssen den Katalog für Kunstkamera übergeben.

Lomonosov ist in einigen winzigen Räumen angesiedelt und findet hundert Gründe, jemanden auf die Karriereleiter zu bringen, aber nicht ihn. Grundsätzlich die Deutschen, da die Akademie von einem Deutschen geführt wird. Lomonosov ist grundsätzlich nicht gegen die Deutschen, wie sie manchmal über ihn schreiben, aber wenn Sie für drei arbeiten, wohnen Sie in einem Schrank von einer Vorauszahlung bis zu einer Vorauszahlung, die alle verschuldet ist, und warten ständig, bis sie eine Ihrer Arbeiten prüfen, während sie die andere schätzen, aber einige freche Der deutsche Gärtner gibt Ihnen keine gewöhnliche Karotte aus einem akademischen Garten, um Brennholz zu holen oder mit nach Hause zu bringen, Sie werden etwas verärgert. Die Situation wurde durch die Tatsache erschwert, dass Lomonosov zu dieser Zeit bereits Frau und Kinder hatte. Richtig, im Ausland.

Hier ist es generell unverständlich. Entweder verlor Michail Wassiljewitsch wirklich die Beherrschung und kündigte einfach oder zögerte einfach, seine Frau in ein nirgendwo zu fahren, und wollte sich zuerst an einem neuen Ort niederlassen, aber irgendwie verzögerte ihn alles mit der Vereinbarung und der armen Frau, die mehr als ein Jahr gewartet hatte und dies erkannt hatte Niemand hat es im allgemeinen besonders eilig, am Ende selbst nach ihrem Mann zu suchen. Es stellte sich heraus, dass Lomonosov in St. Petersburg nicht einmal jemandem gesagt hatte, dass er verheiratet war. Denken Sie nach, verheiratet. Irgendwie erreichten die Hände die Familie nicht, um so viele Dinge auf einmal, so viele Dinge, von Gott aufzunehmen.

Die Angelegenheiten waren wirklich sehr viel. Lomonossow schrieb eine wissenschaftliche Arbeit nach der anderen, aber er konnte das Gefühl nicht loswerden, dass er immer noch in den Hintergrund gedrängt wurde, unterschätzt. Daher alle Konflikte und Gerüchte über schlechte Laune. Er sah, dass die Akademie voll von Chaos war, dass Akademiker nicht arbeiten konnten, Studenten schlecht unterrichtet wurden, dass das Management öffentliche Gelder in die Tasche steckte, aber nichts tun konnte. Er sagte, dass jemand in der Nähe des Gerichts, jemand mit direktem Zugang zur Kaiserin, die Akademie führen sollte. Er war bereits gestorben, als ein solcher Mann endlich erschien. Es war Ekaterina Romanovna Dashkova ...

Video ansehen: Things Mr. Welch is No Longer Allowed to do in a RPG #1-2450 Reading Compilation (Dezember 2019).

Loading...