Interessante Artikel 2020

"Neue Leute"

1964 erschien eine Generation von „shinjinrui“, was als „neue Menschen“ übersetzt wird. Menschen, die sich nicht an alle Ereignisse des Zweiten Weltkriegs und ohne Ursache erinnern. „Neue Jugend“ zeichnete sich durch ein besonderes Verhalten in der Gesellschaft aus. Äußerlich äußerte sich dies in ihrem aktiven Reiz für Rockmusik, Filme mit Spezialeffekten, PCs und Computerspielen, Drogen usw.

Weiterlesen

Empfohlen

Zitate berühmter Personen zur Todesstrafe

Vor 19 Jahren wurde die letzte Todesstrafe in Russland vollstreckt. Am 2. August 1996 wurden der Mörder, ein Kannibale und ein Pädophiler Golovkin erschossen (in dem Fall, dass er wie Fisher oder Boa ging). Wir haben uns heute entschlossen, uns den Aussagen bekannter Persönlichkeiten zuzuwenden, um ihre Meinung herauszufinden und herauszufinden, welche von ihnen „für“ sind und wer gegen diese Art der Bestrafung insgesamt ist.

Der Hauptschrein der christlichen Welt

Fakt Nr. 1. Der Tempel wurde 326 von Elena Gleich den Aposteln gegründet. In ihrem Alter pilgerte Flavia Elena, die Mutter des römischen Kaisers Konstantin I., nach Jerusalem. In dieser Stadt begann sie nach christlichen Schreinen zu suchen: dem Heiligen Grab selbst und dem Kreuz, auf dem Jesus gekreuzigt wurde.

Willim Mons: Der unglückliche Favorit der Kaiserin

Mons wurde 1688 in Westfalen geboren. Vertreter dieses Familiennamens im russischen Dienst gaben an, von den gallischen Adligen Moens de la Croix abstammen. Willim war der Bruder von Anna Mons - die Herrin von Peter I. "Monsikha" blieb bis zu 10 Jahre lang der Favorit des Herrschers. Nachdem er ein Mädchen getroffen hatte, verbannte er seine Frau Evdokia in ein Kloster und dachte daran, Anna zu heiraten.

Wer begann am 1. Mai in Russland zu feiern?

Am 1. Mai 1891 organisierte die sozialdemokratische Gruppe des Revolutionärs Michail Brusnev die erste festliche Versammlung der Arbeiter. Dieser Tag wurde erst nach der Oktoberrevolution von 1917 zu einem offiziellen Feiertag, als er im Gesetz verankert wurde und als Tag der Internationale bezeichnet wurde. Wer war Brusnev? Diletant.media erinnerte sich an die Geschichte dieses Mannes.

Zerstöre Lenin

Die Leiche Lenins wurde trotz des Protestes von Nadezhda Krupskaya und Lev Trotzki (er nannte es Wahnsinn) am 27. Januar 1924 im Mausoleum untergebracht. Zehn Jahre später, am 19. März 1934, versuchte Mitrofan Nikitin, ein Angestellter der Progress State Farm in der Nähe von Moskau, eine Mumie aus einem Revolver "Nagan" zu erschießen. Er wurde durch schnell reagierende Besucher und Wachen unterbrochen.

Veränderung ist nicht immer zum Besseren.

Hermitage Nevsky Prospect. Newsky-Prospekt des Tower-Stadtrats. Konka (Pferdeisenbahn-Stadtstraße) Anichkov-Brücke über der Fontanka. Palace Beloselsky-Belozersky Summer Garden. Gasse am Lebjazhny-Kanal 1913 Jahr Feier des 200-jährigen Bestehens von St. Petersburg. 1903 Eine Gruppe Hausierer auf dem Platz. Kaiser Peter I.

Beliebte Beiträge

Der Pate von Coppola

Drei Oscars und viele andere Auszeichnungen - nur die Spitze des Eisbergs der universellen Anerkennung, die der Film nach der Veröffentlichung auf der großen Leinwand erhielt. Seine Charaktere sind wirklich populär geworden. Al Pacino spielte seine berühmteste Rolle, die weitere Rollen für das Schauspiel bestimmte und ihn zu einer Berühmtheit machte. Für die Rolle des Lehrbuchleiters des Mafia-Clans erhielt Marlon Brando einen Oscar, den er später ablehnte.

Wenn das Römische Reich noch 100 Jahre dauerte

Im Jahr 476 hörte das weströmische Reich auf zu existieren. Der letzte Kaiser verzichtete auf den Thron, die Macht ging förmlich in die Hände des deutschen Führers Odoakr über und begann, wie allgemein angenommen wird, eine als Mittelalter bekannte Ära. Alexey Durnovo - was wäre passiert, wenn das römische Reich seinen Sturz um weitere hundert Jahre verschoben hätte.

"Der Fluss ist in der Dunkelheit. Meine Flucht aus Nordkorea"

Wir stellen Ihnen ein Kapitel aus dem Buch von Masadji Ishikawa vor: „Der Fluss im Dunkeln. Meine Flucht aus Nordkorea. “ Kaufen Sie das komplette Buch „Zum ersten Mal in der Geschichte vieler Menschen hat das kapitalistische Land das sozialistische verlassen.“ Die Geschichte, die Masadzi Ishikawa erzählt, begann in den fernen 50er Jahren des letzten Jahrhunderts und endete am Ende.

Junge Superhelden

Kinder zeigen Wunder der Selbstlosigkeit und des Heroismus, obwohl sie manchmal die Worte nicht einmal kennen. "Amateur" sammelte einige erstaunliche Geschichten über die kleinen Helden, deren Mut und Einfallsreichtum dazu beitrugen, Tragödien zu verhindern und Leben zu retten. Zhenya Tabakov Der jüngste Bürger Russlands, der Inhaber des Ordens des Mutes wurde, ist Zhenya Tabakov.

Er gibt dir keine Kraft

Nicolas Fouquet wurde 1615 geboren und stammte aus einer wohlhabenden Familie, die auf dem Handelsmarkt Erfolg hatte. Sein Vater war Mitglied des Staatsrates und genoss die Sympathie von Kardinal Richelieu. Nicolas erhielt zu dieser Zeit die beste Ausbildung, war belesen und mit den Eigenschaften des öffentlichen Dienstes vertraut.

Prozess Der Prozess gegen den Kapitän des 3. Ranges Alexander Marinesko

A. Kusnezow: Alexander Iwanowitsch Marinesko wurde in der Familie des rumänischen Arbeiters Ion Marinescu und des ukrainischen Bauern Tatjana Koval geboren. In den Jahren 1920 - 1926 studierte er an der Arbeitsschule Nr. 36, absolvierte sechs Klassen und wurde Schüler eines Matrosen. Dann der Matrose, die Armee ... Alexander Ivanovich traf den Großen Vaterländischen Krieg als Kommandeur des U-Bootes M-96.

"Krieg ist Dreck, Krieg ist ein Greuel"

„Ich war 17 Jahre alt. Ich bin mit den Nazis in den Krieg gezogen, da war so ein roter Junge. Ich erinnere mich an das erste Mal an der Front, als mir gesagt wurde: "Unsere haben angegriffen." Und ich stellte mir sofort vor, wie in den Film - Kolonnen mit roten Fahnen in die Schlacht ziehen, stolze Kommandeure voraus ... Und dann schaute ich hinter den Hügel hinaus und schaute: Sie haben die Stadt angegriffen.

"Ein Wort zum Tod des russischen Landes"

Oh Licht hell und wunderschön dekoriert, russisches Land! Sie werden von vielen Schönheiten verherrlicht: Sie sind berühmt für viele Seen, Flüsse und Quellen, Berge, steile Hügel, hohe Eichenwälder, saubere Felder, wunderbare Tiere, verschiedene Vögel, unzählige große Städte, herrliche Dörfer, Gärten mit Klostergebäuden, schreckliche Tempel, schreckliche, ehrbare Bataillone viele Adlige.

"Mauerzerstörer"

Wall Destroyers Bring kein Schicksal mit, um zu erfahren, wie die erste Liebe in einer Kollision mit dieser berechnenden und rücksichtslosen Welt stirbt! Lassen Sie die gemütlichen Wände explodieren, lassen Sie die entstellten Überreste all dieser unverzichtbaren Accessoires des luxuriösen Lebens in den Himmel steigen: Autos, Whiskyflaschen, bequeme Möbel.

Medici-Dynastie: Erster Teil

Diese Familie ist seit mehreren Jahrhunderten mächtig und einflussreich. In ihren Händen war ganz Florenz und die Toskana. Sie wurden die Führer einer solchen Ära wie der Renaissance. Unter ihrer Schirmherrschaft konnten die größten Künstler - Brunelleschi, Botticelli, Michelangelo, Raffael, Tizian und Leonardo da Vinci - ihre Talente offenbaren.

20 widersprüchliche Aussagen von Yegor Gaidar

Yegor Gaidar ist eine sehr vieldeutige Persönlichkeit in der russischen Geschichte. In etwas mehr als zwei Jahren war er leitender Angestellter, aber die Wirtschaftsreformen der frühen 1990er Jahre werden immer sein Gesicht und seinen Namen haben. Allerdings haben nicht nur die Aktivitäten, sondern auch die Meinungen von Yegor Timurovich Streitigkeiten und widersprüchliche Beurteilungen verursacht (und verursachen sie auch weiterhin).